FREILICHTBÜHNE  SCHULD

  

Theater für und mit Familien

 

Die Freilichtbühne Schuld wurde im Jahre 1948 von den

Mitgliedern der Katholischen Spielschar in vielen freiwilligen

Arbeitsstunden erbaut. 

 

Die Katholische Pfarrgemeinde stellte das Gelände zur Verfügung. 

 

Von 1948 bis 1958 führten die Mitglieder der Spielschar im

Anschluss an die Marienwallfahrten zur Schornkapelle im Monat

 Mai Freilichtspiele auf. 
 

Eine Unterbrechung erfuhren diese Spiele in der Zeit 

von 1958 bis 1965.

 

 Durch die finanzielle Unterstützung des Kreises Ahrweiler wurde

es möglich, die Bühne vollständig neu aufzubauen und mit einem

Zeltdach zu versehen.

 

In den Jahren 1998 – 2000 konnte in Eigenleistung ein Haus

gebaut werden, in dem sich ein Gemeinschaftsraum für die

Akteure sowie viel Platz für Kulissen befindet.  

 

Die Freilichtbühne Schuld hat zur Zeit ca. 50 aktive

Mitglieder sowohl auf als auch hinter der Bühne. 

Zumeist sind es ganze Familien, in denen Vater, Mutter und

die Kinder ein gemeinsames Hobby haben: 

 

Das Theaterspielen

 

 Ebenso wichtig sind aber auch unsere inaktiven Mitglieder, 

die uns jedes Jahr mit ihren Spenden unterstützen. 

Dafür möchten wir auch auf diesem Wege einmal "Danke" sagen.

 

 Wir sind Mitglied im

Verband deutscher Freilichtbühnen e.V.

 

Freilichtbühne Schuld e. V.  |  Martinshöhe 1, 53520 Schuld, Tel. 02695 / 1373